autovermietung - Der Spezialist für Autovermietung mit der größten Auswahl an Mietwagen

ferienwagen.de ist der Spezialist für Autovermietung mit der größten Auswahl an Mietwagen von 14 internationalen Autovermietungen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ferienwagen.de



SUCHBEGRIFF LEXIKON:
autovermietungen
Ein Leihwagen ist ein Fahrzeug, zumeist ein Personenkraftwagen, seltener ein Lieferwagen, LKW oder auch ein Trailer, der zum Zweck des Verleihens im Eigentum einer Eigentümer-Gesellschaft ist, und das gegen eine Gebühr auf eine bestimmte Zeit an jemanden ausgeliehen wird. Anstelle des mehr umgangssprachlichen Wortes "Leihwagen" ist "Mietwagen für Selbstfahrer" der korrekte Ausdruck. Mietfahrzeuge unterliegen besonderen Bestimmungen. Z.B. müssen sie ihrem Einsatzzweck entsprechend versichert werden, zu Prämien, die höher liegen als in der Regel von Dauernutzern für eigene Fahrzeuge zu zahlen ist. Sie unterliegen einer stärkeren technischen Überwachung: die Frist zwischen zwei technischen Hauptuntersuchungen ist in aller Regel halbiert. D.h. ein Mietwagen-PKW wird in der Regel nach 12 Monaten statt nach 24 Monaten neu geprüft. Der Mietgeber ist verpflichtet, genaue Aufzeichnungen zu führen, die es erlauben, z.B. im Falle von Verkehrsverstößen den Fahrer namhaft zu machen. Unternehmen, die dieses Verleihgeschäft betreiben, sind oftmals im Besitz von großen Kraftfahrzeugherstellern. Diese liefern Neufahrzeuge aus, die für eine relativ kurze Zeit im Verleihgeschäft laufen, und oftmals nach ca. sechs bis neun Monaten Nutzungsdauer im Verleihbetrieb dann am freien Markt verkauft oder auch versteigert werden.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel autovermietungen aus der freien Enzyklopdie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz fr freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfgbar.

mietwagen
Autovermietung bzw. Mietwagenunternehmen oder Autoleasingfirmen werden Unternehmen genannt, die gegen Gebühren LKW oder PKW vermieten. Besonders bekannt ist die Autovermietung im PKW-Bereich. Die Autovermietung hat zum Ziel, dass ein Kraftfahrer ein Fahrzeug anmietet, um mit diesem selbst fahren zu können. Bei einem Mietwagen nach dem PBefG wird ein Fahrzeug angemietet, wobei ein Fahrpreis für eine festgelegte Fahrstrecke (ähnlich dem Taxi) meist vor Antritt der Fahrt ausgehandelt wird. Inhaltlich ist der Begriff Autovermietung und der Begriff Mietwagen nicht gleichzusetzen, da der Mietwagen dem Personenbeförderungsgesetz (§ 49 Abs. 4 PBefG) unterliegt und eine Form des Gelegenheitsverkehrs ist. Die bundesrechtlich maßgebliche Regelung für Autovermietung lautet: Verordnung über die Überwachung von gewerbsmäßig an Selbstfahrer zu vermietenden Kraftfahrzeuge und Anhänger vom 21. Juli 1969 (BGBl I S. 875). Größte Unternehmen in Deutschland sind: Hertz, Sixt, Europcar, Avis, Budget, National Car Rental und Alamo Rent A Car.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel mietwagen aus der freien Enzyklopdie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz fr freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfgbar.

autovermietung
Ein Leihwagen ist ein Fahrzeug, zumeist ein Personenkraftwagen, seltener ein Lieferwagen, LKW oder auch ein Trailer, der zum Zweck des Verleihens im Eigentum einer Eigentümer-Gesellschaft ist, und das gegen eine Gebühr auf eine bestimmte Zeit an jemanden ausgeliehen wird. Anstelle des mehr umgangssprachlichen Wortes "Leihwagen" ist "Mietwagen für Selbstfahrer" der korrekte Ausdruck. Mietfahrzeuge unterliegen besonderen Bestimmungen. Z.B. müssen sie ihrem Einsatzzweck entsprechend versichert werden, zu Prämien, die höher liegen als in der Regel von Dauernutzern für eigene Fahrzeuge zu zahlen ist. Sie unterliegen einer stärkeren technischen Überwachung: die Frist zwischen zwei technischen Hauptuntersuchungen ist in aller Regel halbiert. D.h. ein Mietwagen-PKW wird in der Regel nach 12 Monaten statt nach 24 Monaten neu geprüft. Der Mietgeber ist verpflichtet, genaue Aufzeichnungen zu führen, die es erlauben, z.B. im Falle von Verkehrsverstößen den Fahrer namhaft zu machen. Unternehmen, die dieses Verleihgeschäft betreiben, sind oftmals im Besitz von großen Kraftfahrzeugherstellern. Diese liefern Neufahrzeuge aus, die für eine relativ kurze Zeit im Verleihgeschäft laufen, und oftmals nach ca. sechs bis neun Monaten Nutzungsdauer im Verleihbetrieb dann am freien Markt verkauft oder auch versteigert werden.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel autovermietung aus der freien Enzyklopdie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz fr freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfgbar.

leihwagen
Ein Leihwagen ist ein Fahrzeug, zumeist ein Personenkraftwagen, seltener ein Lieferwagen, LKW oder auch ein Trailer, der zum Zweck des Verleihens im Eigentum einer Eigentümer-Gesellschaft ist, und das gegen eine Gebühr auf eine bestimmte Zeit an jemanden ausgeliehen wird. Anstelle des mehr umgangssprachlichen Wortes "Leihwagen" ist "Mietwagen für Selbstfahrer" der korrekte Ausdruck. Inhaltsverzeichnis [Verbergen] 1 Gesetzliche Bestimmungen 2 Verwendung selbstgefahrener Mietwagen 2.1 Unfall- und Reparaturüberbrückung 2.2 Urlaubsreisen 2.3 Geschäftsreisen 3 Abgrenzungen 3.1 Unterschiede zu Leasing 3.2 Privat verliehene Fahrzeuge 3.3 Mietwagen mit Fahrer 4 Spielregeln, Tips, Hinweise 5 Andere Mietfahrzeuge neben PKW Gesetzliche Bestimmungen [Bearbeiten]Mietfahrzeuge unterliegen besonderen Bestimmungen. Z.B. müssen sie ihrem Einsatzzweck entsprechend versichert werden, zu Prämien, die höher liegen als in der Regel von Dauernutzern für eigene Fahrzeuge zu zahlen ist. Sie unterliegen einer stärkeren technischen Überwachung: die Frist zwischen zwei technischen Hauptuntersuchungen ist in aller Regel halbiert. D.h. ein Mietwagen-PKW wird in der Regel nach 12 Monaten statt nach 24 Monaten neu geprüft. Der Mietgeber ist verpflichtet, genaue Aufzeichnungen zu führen, die es erlauben, z.B. im Falle von Verkehrsverstößen den Fahrer namhaft zu machen. Unternehmen, die dieses Verleihgeschäft betreiben, sind oftmals im Besitz von großen Kraftfahrzeugherstellern. Diese liefern Neufahrzeuge aus, die für eine relativ kurze Zeit im Verleihgeschäft laufen, und oftmals nach ca. sechs bis neun Monaten Nutzungsdauer im Verleihbetrieb dann am freien Markt verkauft oder auch versteigert werden.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel leihwagen aus der freien Enzyklopdie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz fr freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfgbar.

autoverleih
Autovermietung bzw. Mietwagenunternehmen oder Autoleasingfirmen werden Unternehmen genannt, die gegen Gebühren LKW oder PKW vermieten. Besonders bekannt ist die Autovermietung im PKW-Bereich. Die Autovermietung hat zum Ziel, dass ein Kraftfahrer ein Fahrzeug anmietet, um mit diesem selbst fahren zu können. Bei einem Mietwagen nach dem PBefG wird ein Fahrzeug angemietet, wobei ein Fahrpreis für eine festgelegte Fahrstrecke (ähnlich dem Taxi) meist vor Antritt der Fahrt ausgehandelt wird. Inhaltlich ist der Begriff Autovermietung und der Begriff Mietwagen nicht gleichzusetzen, da der Mietwagen dem Personenbeförderungsgesetz (§ 49 Abs. 4 PBefG) unterliegt und eine Form des Gelegenheitsverkehrs ist. Die bundesrechtlich maßgebliche Regelung für Autovermietung lautet: Verordnung über die Überwachung von gewerbsmäßig an Selbstfahrer zu vermietenden Kraftfahrzeuge und Anhänger vom 21. Juli 1969 (BGBl I S. 875). Größte Unternehmen in Deutschland sind: Hertz, Sixt, Europcar, Avis, Budget, National Car Rental und Alamo Rent A Car. Personenkraftwagen werden u. a. an Urlauber vermietet, die nicht die gesamte Reiseroute mit dem PKW zurücklegen möchten. Zu den wichtigsten Standorten gehören deshalb Bahnhöfe und Flughäfen. Ankommende Fluggäste können ihre Angelegenheiten mit Hilfe eines Mietwagens erledigen und danach zum Flughafen zurückkehren und die Rückreise antreten. Es ist auch möglich, Einwegmieten, z. B. Anmietung in München, Rückgabe in Frankfurt zu buchen. Grenzüberschreitende Fahrten, insbesondere nach Osteuropa, sind häufig jedoch nicht möglich, da unterschiedliche nationale Vorschriften zum Verkehrswesen und zum "Leihwesen" dies sehr erschweren. Mietwagen werden in der Regel nur an Fahrer über 21 Jahren vermietet, die eine mehrjährige Fahrpraxis vorweisen können. In einige Länder benötigt man einen internationalen Führerschein, um ein Fahrzeug leihen zu dürfen. Bei allgemein steigenden Verkehrskosten stellen sie eine Alternative für Nutzer dar, die einerseits auf die Haltung eines eigenen oder zusätzlichen PKWs verzichten wollen und andererseits die Einschränkungen nicht in Kauf nehmen wollen, die der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV und Bahn) oder das Car-Sharing mit sich bringen. Seit einiger Zeit werben bestimmte Autovermieter auch mit konkurrenzlos günstigen Preisen. Aber durch eine zusätzliche (und oft auch dringend zu empfehlende) Vollkaskoversicherung, Bahnhofs- oder Flughafenzuschläge, Verspätungsgebühr in Höhe eines ganzen Tagessatzes für geringfügige Überschreitung der Mietdauer und höhere Kraftstoffpreise für das Auffüllen eines leeren Tanks wird die Autovermietung oftmals teurer als gedacht. Verglichen mit der Neuanschaffung und Haltung eines weiteren Autos und mit der Arbeitszeit, die ein Reisender alternativ bei Nutzung des öffentlichen Personen-Verkehrs verbrauchen würde, kann sich die gelegentliche Nutzung eines Mietwagens oder die Mitgliedschaft in einer Carsharing-Organisation durchaus lohnen. Eine Monopolstellung kommt dem Mietwagen dann zu, wenn der Ort, an den man gelangen will, nicht mit Bus oder Bahn erreichbar ist und ein Taxi noch teurer wäre. Mietwagen sind in Klassen eingeteilt. Bei einer Reservierung wird in der Regel nur die Mietwagenklasse, nicht jedoch der Typ (Automarke) bestätigt. Mietwagenkosten sind Kosten für die Anmietung eines Autos bei einer gewerblichen Autovermietung. Neben Tarifen für Großkunden und für die normale Anmietung durch Privatkunden im freien Geschäft werden auch anders kalkulierte Unfallersatztarife angeboten. Letztere in der Regel dann, wenn die Kosten im Rahmen eines Unfalls durch den leistungspflichtigen Haftpflichtversicherer getragen werden. Fahrschulwagen [Bearbeiten]Einige Autovermietungen bieten auch Fahrschulwagen zur kurzfristigen Vermietung an. Diese Fahrzeuge sind mit der für Fahrschulen notwendigen Ausrüstung ausgestattet. LKW [Bearbeiten]Im LKW-Bereich stellen Autovermietungen eine Alternative zur Beauftragung von Speditionen dar, sofern das anmietende Unternehmen über geeignete Fahrer verfügt. Leider besitzen manche LKW-Fahrer nicht die geforderten Kenntnisse über Ladungssicherung, während die Speditionen gleichzeitig immer leistungsfähigere Logistik-Dienstleistungen anbieten. Vor allem am Wochenende sind LKW für private Umzüge gefragt und daher teurer als in der Woche.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel autoverleih aus der freien Enzyklopdie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz fr freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfgbar.



Kategorien: Urlaub & Reisen - Auto / Motorrad -



Weiterfhrende LinksVEMMA
AUTOVERMIETUNG
SCHIGEBIET
Zurck zur Startseite