pension-faakersee - Pension Faakersee


Weitere Informationen finden Sie unter http://pension-kuntschitsch-faakersee.at



SUCHBEGRIFF LEXIKON:
ledenitzen
eigenname
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel ledenitzen aus der freien Enzyklopńdie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz fŘr freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfŘgbar.

faakersee
Der Faaker See (slowenisch: Ba┼íko jezero) ist ein in Privatbesitz befindlicher See in K├Ąrnten (├ľsterreich), f├╝r den das glasklare t├╝rkisblaue Wasser typisch ist. Mit einer Fl├Ąche von 220 ha (bei einer maximalen Tiefe von 29,5 Meter) ist er der f├╝nftgr├Â├čte See K├Ąrntens. Lage [Bearbeiten]Der Faaker See liegt s├╝dlich von Villach und der Drau und im Norden des in den Karawanken gelegenen Mittagskogels. Der Faaker See geh├Ârt politisch zu den Gemeinden Villach (mit den Ortschaften Drobollach und Egg am See in Norden) und Finkenstein (mit der Ortschaft Faak am See im S├╝dwesten). Der See wird durch eine von West nach Ost reichende Bodenschwelle, welche sich auch als Insel 12 m ├╝ber die Wasseroberfl├Ąche erhebt, in zwei Becken geteilt. Seine Gr├Â├če betr├Ągt 2,2 km┬▓, seine maximale Tiefe erreicht er im n├Ârdlichen Becken mit 29,5 m. Seine mittlere Tiefe betr├Ągt 16,1 m. Sein Volumen betr├Ągt 35,24 Mio. m┬│ und seine theoretische Wassererneuerungszeit 7,8 Monate. Der Hauptzufluss des Faaker Sees ist die Wourounitza. Weitere Zufl├╝├če sind die "Rotschitza", sowie einige Quellen im See. Entw├Ąssert wird er Richtung Gail ├╝ber den Faaker Seebach. Die Wourounitza ist auch verantwortlich f├╝r das t├╝rkisblau erscheinende Wasser. Sie f├╝hrt dem See feinste Kalkpartikel zu, die lange in Schwebe bleiben und das Licht t├╝rkisblau reflektieren, bevor sie sich am Boden ablagern.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel faakersee aus der freien Enzyklopńdie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz fŘr freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfŘgbar.

zimmer-faakersee
Der Faaker See (slowenisch: Ba┼íko jezero) ist ein in Privatbesitz befindlicher See in K├Ąrnten (├ľsterreich), f├╝r den das glasklare t├╝rkisblaue Wasser typisch ist. Mit einer Fl├Ąche von 220 ha (bei einer maximalen Tiefe von 29,5 Meter) ist er der f├╝nftgr├Â├čte See K├Ąrntens. Inhaltsverzeichnis [Verbergen] 1 Lage 2 Tourismus 3 Fischbestand 4 Orte am See 5 Bildgalerie 6 Siehe auch 7 Weblinks Lage [Bearbeiten]Der Faaker See liegt s├╝dlich von Villach und der Drau und im Norden des in den Karawanken gelegenen Mittagskogels. Der Faaker See geh├Ârt politisch zu den Gemeinden Villach (mit den Ortschaften Drobollach und Egg am See in Norden) und Finkenstein (mit der Ortschaft Faak am See im S├╝dwesten). Der See wird durch eine von West nach Ost reichende Bodenschwelle, welche sich auch als Insel 12 m ├╝ber die Wasseroberfl├Ąche erhebt, in zwei Becken geteilt. Seine Gr├Â├če betr├Ągt 2,2 km┬▓, seine maximale Tiefe erreicht er im n├Ârdlichen Becken mit 29,5 m. Seine mittlere Tiefe betr├Ągt 16,1 m. Sein Volumen betr├Ągt 35,24 Mio. m┬│ und seine theoretische Wassererneuerungszeit 7,8 Monate. Der Hauptzufluss des Faaker Sees ist die Wourounitza. Weitere Zufl├╝├če sind die "Rotschitza", sowie einige Quellen im See. Entw├Ąssert wird er Richtung Gail ├╝ber den Faaker Seebach. Die Wourounitza ist auch verantwortlich f├╝r das t├╝rkisblau erscheinende Wasser. Sie f├╝hrt dem See feinste Kalkpartikel zu, die lange in Schwebe bleiben und das Licht t├╝rkisblau reflektieren, bevor sie sich am Boden ablagern. Tourismus [Bearbeiten]Die Orte rund um den Faaker See bieten ├╝berwiegend von Individualtouristen frequentierte Domizile und eine variantenreiche touristische Infrastruktur mit Hotels, G├Ąsteh├Ąusern, Pensionen, Ferienwohnungen und Campingpl├Ątzen. Es gibt eine Reihe von Restaurants und Gasth├Ąusern, Cafes, Pubs und Buschenschenken. Es findet eine Reihe von Veranstaltungen statt, die frequentierteste ist die European Bike Week (vormals Harley-Treffen) in der ersten Septemberwoche. Es gibt mannigfache M├Âglichkeiten f├╝r Freizeitaktivit├Ąten am und rund um den Faaker See. Einige Highlights sind neben Sonnen und Baden, Surfen, Segel- Ruder- Elektro- und Tretboot fahren (Motorboote sind verboten) und Golf, Volleyball und Tennis spielen. Beliebt sind auch See- und Waldspazierg├Ąnge, Nordic Walking, Wanderungen, Alm- und Bergtouren, Radfahren aber auch verschiedenste Trendsportarten. Ausflugsm├Âglichkeiten gibt es en masse, Kultur, Fun, Unterhaltung, Fahrten auf Seen und Berge, sowie Natur pur. Auch Stadtbummeln im nahen Villach ist gefragt. Fischen/Angeln wird gerne in der ruhigeren Nebensaison ausge├╝bt. Fischbestand [Bearbeiten]Der Hauptfisch im Faaker See ist die Reinanke, aber auch Wildkarpfen, Hecht, Waller und Zander werden gefischt. Orte am See [Bearbeiten]Faak am See Drobollach Greuth bei Drobollach Egg am Faaker See Neuegg Oberaichwald T├╝rkeiweg Bildgalerie [Bearbeiten] Faaker See, Nordblick Faaker See, Blick auf Karawanken Blick Richtung S├╝den (im Hintergrund der Mittagskogel) Blick auf den Faaker See im Winter (Richtung Norden) Blick vom Faaker See Richtung Norden Blick vom Faaker See Richtung S├╝den (im Hintergrund der Mittagskogel)
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel zimmer-faakersee aus der freien Enzyklopńdie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz fŘr freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfŘgbar.

pension-faakersee
Der Faaker See (slowenisch: Ba┼íko jezero) ist ein in Privatbesitz befindlicher See in K├Ąrnten (├ľsterreich), f├╝r den das glasklare t├╝rkisblaue Wasser typisch ist. Mit einer Fl├Ąche von 220 ha (bei einer maximalen Tiefe von 29,5 Meter) ist er der f├╝nftgr├Â├čte See K├Ąrntens. Inhaltsverzeichnis [Verbergen] 1 Lage 2 Tourismus 3 Fischbestand 4 Orte am See 5 Bildgalerie 6 Siehe auch 7 Weblinks Lage [Bearbeiten]Der Faaker See liegt s├╝dlich von Villach und der Drau und im Norden des in den Karawanken gelegenen Mittagskogels. Der Faaker See geh├Ârt politisch zu den Gemeinden Villach (mit den Ortschaften Drobollach und Egg am See in Norden) und Finkenstein (mit der Ortschaft Faak am See im S├╝dwesten). Der See wird durch eine von West nach Ost reichende Bodenschwelle, welche sich auch als Insel 12 m ├╝ber die Wasseroberfl├Ąche erhebt, in zwei Becken geteilt. Seine Gr├Â├če betr├Ągt 2,2 km┬▓, seine maximale Tiefe erreicht er im n├Ârdlichen Becken mit 29,5 m. Seine mittlere Tiefe betr├Ągt 16,1 m. Sein Volumen betr├Ągt 35,24 Mio. m┬│ und seine theoretische Wassererneuerungszeit 7,8 Monate. Der Hauptzufluss des Faaker Sees ist die Wourounitza. Weitere Zufl├╝├če sind die "Rotschitza", sowie einige Quellen im See. Entw├Ąssert wird er Richtung Gail ├╝ber den Faaker Seebach. Die Wourounitza ist auch verantwortlich f├╝r das t├╝rkisblau erscheinende Wasser. Sie f├╝hrt dem See feinste Kalkpartikel zu, die lange in Schwebe bleiben und das Licht t├╝rkisblau reflektieren,
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel pension-faakersee aus der freien Enzyklopńdie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz fŘr freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfŘgbar.

kuntschitsch
Basisleistungen Komfortzimmer mit DU und WC teilw. Balkon u. Heizung Reichhaltiges Fr├╝hst├╝ck G├Ąstek├╝hlschrank Tischtennis Fahrr├Ąder Gemeinschaftsraum Auf Wunsch Strandben├╝tzung (ca.800 m zum See) Auf den folgenden Seiten begleiten wir Sie in einen gelungenen Aufenthalt bei uns, der kein Verm├Âgen kostet, und Sie ein St├╝ck weit aus dem Alltagsstre├č entrei├čt, in unsere Heimat mit ihren Bergen, kristallklaren Seen und freundlichen Menschen. Egal ob Sie die innere Einkehr auf unseren ausgedehnten Wanderwegen suchen, sich umfangreichen sportlichen Herausforderungen stellen wollen oder ausgedehnten Badespa├č an einem unserer zahlreichen Badeseen geniesen. F├╝r Jeden ist viel dabei, was die inneren Lebensbatterien wieder aufladet und Spa├č und Lebensfreude entfalten hilft. Lernen Sie unsere, von vielen Kulturkreisen gepr├Ągte Lebensweise in guten Gespr├Ąchen kennen und lassen Sie sich von unserer Verbundenheit zur eigenen Heimat ein wenig verzaubern. Es sollte nicht einfach nur ein Urlaub wie viele sein. Hier z├Ąhlt jeder Mensch, seine Naturverbundenheit und W├╝rde ohne gro├čes Getue. Hier findet man Freunde - vielleicht sogar f├╝r ein ganzes Leben.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel kuntschitsch aus der freien Enzyklopńdie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz fŘr freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfŘgbar.



Kategorien: Urlaub & Reisen



WeiterfŘhrende Links'; include($subdom_x5.'_links.php'); print ''; } ?>


Betreutes Firmenverzeichnis Ísterreich (Austria) - available.at
Impressum / Terms and conditions
Belgien (BE), Bulgarien (BG), Dänemark(DK), Deutschland (DE), Estland (EE), Finnland (FI), Frankreich (FR), Griechenland (GR) , Irland (IE), Italien (IT), Lettland (LT), Litauen (LV), Luxemburg (LU), Malta (MT), Niederlande (NL), Österreich (AT), Polen (PL), Portugal (PT), Rumänien (RO), Schweden (SE), Slowakei (SK), Slowenien (SI), Spanien (ES), Tschechien (CZ), Ungarn (HU), Vereinigtes Königreich (UK) und Zypern (CY)